Domainpreise - Wert einer Domain (Domain Value)

"Was kostet eine Domain" versus "Was ist eine Domain wert"

 

Domains können sehr unterschiedliche Preise haben

Ist die Domain noch frei, dann entspricht ihr Preis den jährlichen Kosten für die Registrierung der Domain bei der Registrierungsstelle. Diese können je nach Registrar für dieselbe Domain variieren. Es lohnt sich aber die Geschäftsbedingungen etc. der jeweiligen Registrierungsstelle gut zu studieren und nicht nur auf den Preis zu achten.

Ist die Domain schon registriert wird es komplizierter.

Wenn der Verkäufer absolut keine Ahnung vom Wert seiner Domain hat und er sie verkaufen möchte, gibt er diese vielleicht zum einem Preis, der gerade seine Unkosten deckt (im günstigsten Fall die Registrierungskosten x Anzahl Jahre, die die Domain in seinem Besitz ist). Bei überaus ungeschickt gewählten Domains ist das vielleicht auch der richtige Preis. Ein Aufpreis von vielleicht 100% ist aber wahrscheinlich angebracht, weil ja die Domain mindestens für den potentiellen Käufer offensichtlich einen Wert haben muss.

Einem Verkäufer, der Domains aus einem sinnvollen Domain-Portfolio anbietet, ein solches Preisangebot zu machen, grenzt aber schon ziemlich an Unverfrorenheit oder zeigt gespielte oder echte Naivität des Käufers.

Denn Domains haben einen viel höheren Wert!

 

Es geht dabei um viele verschiedene Faktoren, einige der wichtigsten sind:

 

Kosten für den Ersatz der jeweiligen Domain mit einer vergleichbaren

Was kostet es, die verkaufte Domain mit einer vergleichbaren Domain zu ersetzen?
Aktuelle auf dem Domainmarkt erzielte Preise werden zur Bestimmung dieses Ersatzwerts herangezogen.

 

Type-In-Traffic

Nehmen wir mal die Domain ChristmasShoppingNewYork.com (die Grossschreibung dient nur der Lesbarkeit).
Type-In-Traffic (
Definition Wikipedia) bedeutet nun, Sie geben das Wort, das sie suchen, OBEN im Browser ein (mit oder ohne www.) ergänzen es in diesem Fall mit .com (sonst vielleicht .ch) und schauen, was kommt.
Normalerweise finden Sie eine Site, die irgendwie mit dem eingegebenen Begriff zu tun hat, oder über die Sie zu den gewünschten Informationen oder Angeboten gelangen.

Dieser Type-In-Traffic kostet sie normalerweise keinen einzigen Werbefranken! ... Haben Sie dadurch vielleicht 30 unterschiedliche Besucher pro Tag auf Ihrer Homepage, für die Sie sonst vielleicht SFr. 1.60 / Besucher für Pay-per-Click-Werbung zahlen müssten, macht das SFr. 720.- / Monat bzw. SFr. 8760.- / Jahr.
Das ist einer der Hauptgründe, warum 2010 für die Domain SEX.com $ 13'000'000.- bezahlt wurden.

Es rechnet sich!

 

Branding-Potential

Jetzt wo Sie den obigen Domainnamen nur einmal gelesen haben und Sie vielleicht dieses Jahr den Wunsch verspüren, in New York Ihre Weihnachtseinkäufe zu machen, könnte es gut sein, dass Sie sich an diese Domain erinnern, obwohl sie relativ lang ist.
Je einprägsamer eine Domain ist, desto wertvoller ist sie und desto weniger Kosten für Branding-Massnahmen entstehen.

 

Pay-per-Click Preise

Wie kommen Besucher sonst noch auf Ihre Homepage?

Die meisten wahrscheinlich durch Werbemassnahmen Ihrerseits, davon wahrscheinlich ein grosser Teil durch kostenpflichtige Online-Werbung, vielfach nach der Pay-per-Click-Methode.
Also wird der Wert einer Domain auch durch die jeweiligen Preise bestimmt, die Sie pro Click auf Ihre Online-Werbung bezahlen müssten, um die gleiche Anzahl Besucher auf Ihrer Website zu haben (im obigen Beispiel vielleicht SFr. 1.60 pro Click - es könnten aber auch SFr. 10.- und mehr pro Click sein).

 

Position in den Suchmaschinen - Suchmaschinenoptimierung

Wie kommen Besucher sonst noch auf Ihre Homepage?

Ein wichtiger Faktor für Ihre Besucherzahlen ist die Position Ihrer Domain in den Suchmaschinen, bei der Suche nach Begriffen, die für Ihr Unternehmen relevant sind.
Wenn nun ein wichtiger oder wichtige Begriffe im Domainnamen enthalten sind, besteht in einigen Suchmaschinen die Möglichkeit, dass diese Domain besser platziert wird. Dadurch werden Suchmaschinenoptimierungsmassnahmen einfacher und es entstehen wahrscheinlich um einiges geringere Kosten.

Deswegen erhöht sich auch dadurch der Wert eines Domainnamens.

 

Die Endung des Domainnamens: .com versus .ch etc.

Dieser Punkt ist sehr wichtig, aber zum Teil auch sehr subjektiv. Wie auch andere wichtige, eher subjektive Faktoren.

 

Mehr darüber:

 

Was ist nun eine Domain wert?